Unsere Zukunft

1987 definierte die Brundtland-Kommission nachhaltige Entwicklung wie folgt:

„Nachhaltige Entwicklung ist Entwicklung, die die Bedürfnisse der Gegenwart befriedigt, ohne zu riskieren, dass künftige Generationen ihre eigenen Bedürfnisse nicht befriedigen können.“

Und doch scheint alles, was wir tun, sich negativ auf unsere Umwelt auszuwirken. Was können wir ändern?

Wie wäre es damit, Produkte herzustellen, die sich durch eine ausgesprochen lange Lebensdauer auszeichnen?

Produkte ohne eingebautes Verfallsdatum – diskret, anpassungsfähig und verlässlich in einer turbulenten Welt. Produkte, die ihre Auswirkungen auf die Umwelt auf ein Minimum reduzieren, indem sie so lange wie möglich von Nutzen sind.

Von Anfang an, seit 1959, verfolgte Vitsœ das Ziel, alles Modische zu meiden und Produkte zu schaffen, die in den Hintergrund treten und dadurch Raum lassen für Veränderung.

Nach mehr als einem halben Jahrhundert ist unsere Überzeugung stärker denn je: Wir wollen Menschen ermöglichen, besser zu leben, mit Wenigem, das lange hält.

A Vitsœ workshop assistant fixing an E-Track to an X-Post for the 606 Universal Shelving System

Echte Modularität

Vitsœs Produkte sind als modulare Systeme von höchster Qualität konzipiert: einfach, flexibel, robust – und dadurch langlebig.

Sie lassen sich einfach aufbauen, ausbauen, reparieren und auseinandernehmen. Die meisten Möbel von Vitsœ bestehen aus wiederverwertbarem Aluminium, Stahl und Holz. Fast alles wird mit mechanischen Verbindungen konzipiert, um eine leichte Reparatur und die Wiederverwertung der Wertstoffe zu ermöglichen.

Alles wird so gestaltet und produziert, dass es so lange wie möglich hält.

Ein langlebiges System
Gestaltung mit System

Wiederbenutzen statt recyclen

Wir produzieren so wenig Müll wie möglich – in allen Bereichen des Unternehmens. Wiedernutzung ist dabei unser oberstes Ziel. Um ein Beispiel zu nennen: Die hölzernen Stellagen, die wir zum Transport von Aluminiumteilen verwenden, sind zum Teil seit mehr als 20 Jahren in Gebrauch.

Auch unsere Kunden profitieren vom Prinzip der Wiedernutzung: Sie können ihre modularen Möbel bei jedem Umzug problemlos mitnehmen und an die neuen Gegebenheiten anpassen. (Dank dieser Flexibilität kostet Vitsœ übrigens auf lange Sicht weniger als so manche „billige Alternative“.)

Weniger Konsum

Wir möchten unseren Kunden nur das verkaufen, was sie wirklich brauchen und wollen. Wir möchten, dass sie unsere Möbel so lange wie möglich benutzen und somit in ihrer ganzen Lebenszeit weniger verbrauchen und wegwerfen.

Im Stern Review on the Economics of Climate Change aus dem Jahr 2006 heißt es: „Die Welt muss nicht zwischen Wachstum und Entwicklung und der Vermeidung des Klimawandels wählen.“

Keine Kommission, ehrliche Preise, kein Sale

Kaufen Sie ruhig erst einmal weniger, denn Sie können jederzeit wiederkommen und wir helfen Ihnen bei Ausbau, Umbau oder Umzug.

Weil wir auf langfristige Beziehungen vertrauen, arbeiten unsere Planer nicht auf Kommissions-Basis.

Wir berechnen all unseren Kunden einen einzigen, fairen, ehrlichen Preis. Bei uns gibt es keinen Sale, denn unser Lagerbestand wird nicht obsolet.

Unser Gründer Niels Vitsœ wusste das genau, als er sagte, „unsere glücklichsten Kunden sind diejenigen, die am längsten mit Vitsœ zu tun haben.“

Erfahren Sie mehr über unsere ehrlichen Preise
Dieter Rams und Niels Vitsœ
Against obsolescence (englisch)
Seit mehr als 50 Jahren folgen wir unbeirrt dem gesunden Menschenverstand und dem Ziel, besser zu leben, mit Wenigem, das lange hält.